Einrichtung von Meeting-Räumen und Ruhebereichen

Einrichtung von Meeting-Räumen und Ruhebereichen

So wird das Büro perfekt eingerichtet: Vom Besprechungsraum bis zur Entspannungszone.

Arbeits- und Ruhezonen im Büro

Der klassische Büroarbeitsplatz, der sich lediglich aus Schreibtisch, Stuhl und Ablagesystem zusammensetzt, hat ausgedient. In der heutigen Arbeitswelt sind die Ansprüche deutlich höher. Gerade in den Start-ups legt man daher großen Wert auf eine innovative Einrichtung. Das hängt unter anderem mit der internen Kommunikation zusammen. Man braucht Meeting-Räume und Rückzugsmöglichkeiten, um die Gesamtstimmung zu verbessern.

Die sogenannten Sekundärzonen spielen eine wesentliche Rolle für das Arbeitsklima, wie verschiedene Studien zeigen. In diesem Zusammenhang geht es um eine geeignete Bürogestaltung, die auf die individuellen Anforderungen abgestimmt sein sollte. Der persönliche Schreibtischplatz bleibt jedoch trotzdem oft erhalten, es sei denn, man setzt auf Jobsharing oder andere moderne Methoden.

Für die nötige Entspannung und auch für ein wenig Abwechslung steht in einem geschickt eingerichteten Büro ein Kommunikationsbereich zur Verfügung. Dieser kann beispielsweise für die interaktive Zusammenarbeit von kleinen Gruppen genutzt werden, für ein kurzes Chill-out nach dem Essen oder für ein internes Meeting.

Gerade in den Start-ups legt man daher großen Wert auf eine innovative Einrichtung. (#01)

Gerade in den Start-ups legt man daher großen Wert auf eine innovative Einrichtung. (#01)

Die passende Einrichtung für die Bürozonen finden

Auf der einen Seite ist der individuelle Arbeitsplatz unverzichtbar, auf der anderen Seite kommen die sekundären Zonen ins Spiel. Diese Zusammenstellung ermöglicht eine dynamische Anpassung an die aktuelle Situation. Für das Treffen der Entscheider ist ein abgeschlossener Meeting-Raum erforderlich, für kreative Brainstormings im Start-up muss genügend Platz vorhanden sein und außerdem braucht man eine gewisse Infrastruktur für die dynamische Arbeitsweise. Whiteboards, Beamer und ähnliche Geräte dürfen in den verfügbaren Räumen also nicht fehlen.

Die Bürolösungen von Pharao24.de lassen sich perfekt an die räumlichen Gegebenheiten und die funktionalen Anforderungen anpassen. Bei dem Spezialisten für Möbel erhalten die Kunden die ideale Unterstützung.

Das umfassende Einrichtungssortiment hilft beispielsweise bei der Gestaltung von:

  • Geschlossenen Konferenzräumen,
  • Meeting-Inseln im offenen Raum,
  • Büro-Kombinationen,
  • bequemen Ruhezonen.

Bei Pharao24.de findet man mithilfe der Kategorien und Filterfunktionen die geeignete Einrichtung fürs Büro und kann sich dabei an den aussagekräftigen Beschreibungen und Bildern orientieren.

Klassisch oder innovativ: Bürodesign von den Profis

Im Allgemeinen liegt der Fokus bei der Büroeinrichtung vorwiegend auf der Funktionalität. Bei den hochklassigen Möbeln von Pharao24.de braucht man auch beim Design keine Kompromisse einzugehen. Gerade wenn es um die Gestaltung von repräsentativen Meeting-Zonen geht, sollte man auch die Extras im Blick behalten. Hier zählt neben dem bedarfsgerechten Raumkonzept und der einladenden Optik auch die Akustik. In diesen Bereich fällt nicht nur die technische Ausstattung, sondern auch die Positionierung von Wandelementen und anderen Möbeln.

Der klassische, feste Büroarbeitsplatz spielt im Alltag eine immer geringere Rolle. Die Angestellten sind eng miteinander vernetzt und durch die Digitalisierung sehr viel unabhängiger als früher. Der Austausch findet häufig virtuell statt. Trotzdem ist die direkte Kommunikation oft die beste Möglichkeit, um die gemeinsamen Ideen zu besprechen und zu realisieren. Für diese Kommunikation braucht man die geeignete Umgebung, und diese ist in den modernen Entspannungszonen gegeben. Dabei muss es keine eindeutige Trennung zwischen formellen Besprechungsräumen und sekundären Zonen geben, denn auch eine temporäre Nutzung ist in vielen Fällen möglich.

In den freundlich gestalteten Ruhezonen fühlen sich die Mitarbeiter wohl und sprechen in entspannter Atmosphäre über ihre Ideen. (#02)

In den freundlich gestalteten Ruhezonen fühlen sich die Mitarbeiter wohl und sprechen in entspannter Atmosphäre über ihre Ideen. (#02)

Wie die Büroplanung die Produktivität beeinflusst

Ein modernes Start-up-Büro sollte die neuen Arbeitsformen unterstützen, um zukunftsfähig zu sein. In den freundlich gestalteten Ruhezonen fühlen sich die Mitarbeiter wohl und sprechen in entspannter Atmosphäre über ihre Ideen. Sie formulieren spontane Einfälle, die sich später in konkrete Arbeitsprojekte verwandeln. Genau dafür braucht man Räumlichkeiten, in denen abteilungsübergreifende Gespräche möglich sind. Doch die Räumlichkeiten sind oft knapp bemessen, sodass die Mitarbeiter zu wenig Platz für ihr Brainstorming oder für projektorientierte Meetings haben. Jungunternehmer sollten deshalb auf die Kapazität des Bürogebäudes achten.

Video: Schmerzfrei am PC – 3 Tipps für GESUNDES ARBEITEN am PC

Fester oder flexibler Arbeitsplatz?

Inzwischen ist immer öfter das zukünftige Büro ohne festen Arbeitsplatz ein Thema. Doch es gibt noch viele Skeptiker, die befürchten, dass die Konzentration in diesem Büro der Zukunft zu kurz kommt. Grundsätzlich sollten die Mitarbeiter auch in Ruhe arbeiten können, um produktiv zu sein und gute Ergebnisse zu erzielen.

Genau genommen sind die befürchteten Störfaktoren aber die gleichen wie schon im jetzigen Büro:

  • Ständiges Telefonklingeln,
  • Abstimmung mit anderen Kollegen,
  • zusätzliche Wege zum Drucker.

Mit einer besseren Arbeitsplanung und einer strategischen Einrichtung lassen sich jedoch die Störungen verringern, sodass die Aufmerksamkeit nicht ständig gestört wird.

Im Allgemeinen liegt der Fokus bei der Büroeinrichtung vorwiegend auf der Funktionalität. Bei den hochklassigen Möbeln von Pharao24.de braucht man auch beim Design keine Kompromisse einzugehen. (#03)

Im Allgemeinen liegt der Fokus bei der Büroeinrichtung vorwiegend auf der Funktionalität. Bei den hochklassigen Möbeln von Pharao24.de braucht man auch beim Design keine Kompromisse einzugehen. (#03)

Drei wichtige Pfeiler der zukünftigen Arbeitsweise

Im Zusammenhang mit der neuen Arbeitsweise spricht man heute von Bricks, Bytes und Behaviour. Dahinter steht ein zielorientiertes Konzept, das auf die jeweiligen Prozesse zugeschnitten wird. Das innovative Büro mit Bricks, Bytes und Behaviour präsentiert sich als zukunftsfähiges System mit Konzentration auf das Wesentliche. Dennoch werden die Soft Skills nicht vernachlässigt, sondern gefördert.

Im Zusammenhang mit der Büroeinrichtung am Arbeitsplatz spricht man von den Bricks. Hier geht es um die individuellen Büroräume der einzelnen Personen, wobei es sich auch um Arbeitsplätze in einem Großraumbüro handeln kann. Wichtig ist, dass die persönlichen Bedürfnisse an die Ergonomie und an das Arbeitsklima erfüllt werden.

Die Bytes beziehen sich auf die eingesetzte Technik, die sich einerseits auf die grundsätzliche Ausstattung des Arbeitsplatzes bezieht, andererseits auf die IT-Lösungen und damit auch auf die interne und externe Vernetzung.

Das Behaviour stellt den Menschen mit seiner Motivation und Kreativität in den Mittelpunkt und hat auch die Produktivität und das individuelle Potenzial im Blick.

Video: Physiotherapie – Ergonomie am Arbeitsplatz

Die angenehme Arbeitsumgebung

Start-up Gründer wissen mittlerweile, dass ihre Mitarbeiter in einer angenehmen Arbeitsatmosphäre produktiver  sind. Ohne Motivation geht es nicht, doch man muss die Räumlichkeiten auch geschickt planen. Für das nötige Wohlbefinden und die effiziente Arbeit ist es zunächst wichtig, den Raumbedarf zu kalkulieren. Wie viel Arbeitsfläche ist erforderlich und welche ergonomischen Aspekte sind zu berücksichtigen?

Unter anderem sollten folgende Grundlagen sichergestellt sein:

  • Ein Arbeitsplatz in der richtigen Größe,
  • genügend Bewegungsfreiheit direkt am Schreibtisch,
  • unverstellte Wege zu Aktenschränken, Fenstern und Türen,
  • Flexibilität bei der Arbeitsposition,
  • angenehme Beleuchtung (Tageslicht),
  • gute Möglichkeiten zum Durchlüften.

Diese Aspekte spielen für die Gesundheit und für das Wohlgefühl der Angestellten eine wesentliche Rolle. Auch die Geräuschentwicklung sollte bei der Auswahl von Büroräumen sowie bei der Einrichtung beachtet werden.

Eine Studie des Fraunhofer Instituts belegt, wie stark die Voraussetzungen im Büro die Produktivität beeinflussen. Die gezielte Gesundheitsförderung senkt den Stresspegel, und auch ein großzügiger Raumeindruck ist in diesem Zusammenhang sehr hilfreich.

Immer mehr Unternehmer erkennen, wie wichtig ein angenehm gestalteter Arbeitsplatz ist. (#04)

Immer mehr Unternehmer erkennen, wie wichtig ein angenehm gestalteter Arbeitsplatz ist. (#04)

Die Relevanz der Arbeitsplatzgestaltung

Immer mehr Unternehmer erkennen, wie wichtig ein angenehm gestalteter Arbeitsplatz ist. Zu diesem Thema haben bereits viel Studien stattgefunden. Für die grundsätzliche Einrichtung sind im Allgemeinen die Entscheider des Start-ups oder des bestehenden Betriebs zuständig. Doch wenn die Arbeitnehmer selbst mit entscheiden können, wie ihr Schreibtisch aussieht, fühlen sie sich noch wohler.

Das Mitbestimmungsrecht bei der Gestaltung des Arbeitsplatzes führt dazu, dass sich die Mitarbeiter stärker mit dem Unternehmen identifizieren. Diese positive Einstellung resultiert in einer hohen Loyalität. Gerade bei einem Start-up ist das der perfekte Einstieg.

Auch für die schon länger etablierte Firmen lohnt sich ein Umdenken, denn wenn den Mitarbeiter mehr Spielraum eingeräumt wird, fühlen sie sich respektiert und die Zufriedenheit steigt. Dabei geht es nicht nur um funktionale Details wie die ergonomische Anpassung von Schreibtisch und Bürostuhl, sondern auch um optische Highlights, die das Ambiente aufwerten.


Bildnachweis:©Shutterstock-Titelbild: mageFlow-#01: Monkey Business Images -#02: Ollyy -#03: grace son  -#04: Gr8

Über 

Rebecca Liebig ist gerade im achten Monat schwanger. Voller Vorfreude auf ihr Baby genießen sie und ihr Mann die spannende Zeit. Von der ersten Übelkeit bis hin zu den Bewegungen ihres Mädchens halten sie alles fest. Schließlich möchte man sich später ja auch an diese Zeit erinnern. Bei der Planung des Kinderzimmers gehen die Vorstellungen zwar auseinander. In einem sind sich Rebecca und ihr Mann jedoch einig: Die aufregende Zeit wollen sie so richtig genießen. Rebecca plant, drei Jahre mit ihrer Tochter zu Hause zu bleiben. Auch ihr Mann möchte zwei Monate Elternzeit nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.