Verkaufsfertige Verpackungen kreieren Wiedererkennungswert aus einer Hand

Die Gestaltung der äußeren Verpackung ist ein wichtiges Vermarktungs-Instrument und sichert dem Start-up den Wiedererkennungswert.

So sieht die optimale Verpackung aus!

Als innovative Jungunternehmer mit großen Ideen und den passenden Investoren an der Seite geht es nach der wesentlichen Vorbereitung an die Einführung des neuen Produktes. Neben einer einzigartigen Verpackungslösung, einer robusten Konstruktion und einer überzeugenden Marketingstrategie fehlt nur noch der Wiedererkennungswert. Letzterer sorgt dafür, dass ein Kunde das Produkt eng mit dem Design verknüpft. Aus diesem Grund gehört die Verpackung eines neuen Produktes zu den wichtigsten Punkten auf der langen To-Do-Liste eines Gründers.

Viele erfolgreiche Start-ups machen es vor und zeigen, wie ein erfolgreiches Konzept mit der Ansprache der richtigen Zielgruppe, einem souveränen Marketing-Plan und der passenden Kapitalisierung aussieht. Wichtig ist in diesem Zusammenhang ein erfolgreiches Finanzierungskonzept, welches beispielsweise mit Crowdinvesting möglich ist. Wahlweise ist es ratsam einen Großteil der Verpackungsproduktion an kostengünstigere Partner outzusourcen und auf verkaufsfertige Verpackungen zu setzen.

Verkaufsfertige Verpackungen aus Kunststoff: PET wird immer beliebter

Ein beliebtes Material für verkaufsfertige Verpackungen ist PET Kunststoff. Geschuldet ist das nicht nur der Tatsache, dass das Material individuell geformt, gefärbt oder gestaltet werden kann, sondern auch dem Fakt, dass Kunststoff ein geringes Eigengewicht besitzt. So präsentieren sich die Kunststoff-Behältnisse individuell im optischen Stil des Unternehmens und lassen sich dabei unkompliziert vom Produktionsort zum Verkaufsraum transportieren. Bekannte Produkte sind Ein- und Mehrwegflachen, die in einer PET Verpackung mit spezifischem Recyclingcode daherkommen. Das vielseitige Material ist darüber hinaus auch in anderen Bereichen der Lebensmittelindustrie zuhause, da PET beispielsweise sehr gut abdichtet und das Innenleben hervorragend vor äußeren Umwelteinflüssen schützt. Daher wird Kunststoff auch gern in der Kosmetikbranche für Tiegel, Tuben und Fläschchen verwendet.

Kunststoff gehört zwar noch zur jüngeren Generation der Verpackungsmaterialien, aber er wird immer beliebter.
Die wachsende Beliebtheit der Kunststoff-Verpackungen ist laut des Gemeinschaftsausschusses Deutscher Verpackungshersteller (GADV) deutlich erkennbar. Ein beträchtliches Wachstum der Produktionsmenge ist in jedem Jahr unverkennbar zu sehen, weshalb ganz klar von einem steigenden Trend zu sprechen ist. Und die Verpackungsindustrie reagiert auf die Trends, indem sie effiziente Konzepte zum Verpacken schafft, damit die Bedürfnisse der Verbraucher bedient werden. Letzteres ist neben Sicherheit und Konstruktion der Verpackungen der entscheidende Faktor für den steigenden Absatz.

Mehr als 50 Prozent der Entscheidungen ein Produkt zu kaufen, treffen die Kunden vor Ort im Supermarkt oder im Geschäft. Eben da, wo der Artikel in einem ansprechenden Design direkt auf Augenhöhe die Aufmerksamkeit erregt. (#01)

Mehr als 50 Prozent der Entscheidungen ein Produkt zu kaufen, treffen die Kunden vor Ort im Supermarkt oder im Geschäft. Eben da, wo der Artikel in einem ansprechenden Design direkt auf Augenhöhe die Aufmerksamkeit erregt. (#01)

Die Bedeutung von durchdachten Verpackungslösungen

Mehr als 50 Prozent der Entscheidungen ein Produkt zu kaufen, treffen die Kunden vor Ort im Supermarkt oder im Geschäft. Eben da, wo der Artikel in einem ansprechenden Design direkt auf Augenhöhe die Aufmerksamkeit erregt. Auch eine innovative, neue Technik, die das Produkt beispielsweise wiederverschließbar und somit portionierbar macht, kommt an. Die Ästhetik der Verpackung und die Darstellung des Produktes sind zwei entscheidende Kauffaktoren, weshalb diese Marketingstrategien in der Regel gut durchdacht sind.

Innovative Verpackungsideen, die Hervorhebung der eigenen Markenidentität und der Anreiz, das Produkt zu kaufen, diese drei Punkte sind bei durchdachten Verpackungslösungen der Schlüssel zum Erfolg. Immer noch sehr beliebt sind daher die sogenannten Retail-Ready-Verpackungen. Hierbei kommen die einzelnen Produkte quasi vom Lieferwagen in die Verkaufsregale, weil sie mit ganz geringem Aufwand in puncto Vorbereitung beim Einzelhändler ankommen. Faktoren, die diese Entwicklung fördern, sind beispielsweise der wachsende finanzielle Druck und die Forderung nach nachhaltigen Konzepten.

Um in diesem Zusammenhang Kosten einzusparen, die Produktionsprozesse nachhaltiger zu machen und dabei eine einheitliche optische Linie in puncto Produktverpackung zu fahren, macht es Sinn die Herstellung outzusourcen. Effiziente Verpackungsprofis bieten online vielseitigen Service und überzeugen dabei mit gleichbleibend hoher Qualität, vielseitiger Expertise im Verpackungsbereich und sorgfältig ausgesuchten Partnerunternehmen. Neben der Verpackung und dem Zubehör bieten die meisten Firmen weitere Leistungen, wie zum Beispiel einen Druck- und Etiketten-Service, einen dazu passenden Etikettier-Service sowie spezielle Leistungen für Großkunden. Für Kosmetik-Start-ups oder Lebensmittel-Gründer ist darüber hinaus der sogenannte Abfüll-Service interessant, denn so kommt das fertig befüllte und bedruckte Produkt direkt ins Lager oder in den Verkaufsraum.

Mit dem richtigen Etikett wird aus dem Plastiktiegel ein individuelles Markenzeichen. Heißprägungen auf dem Deckel oder Korpus spendieren einen edlen Eye-Catcher. (#02)

Mit dem richtigen Etikett wird aus dem Plastiktiegel ein individuelles Markenzeichen. Heißprägungen auf dem Deckel oder Korpus spendieren einen edlen Eye-Catcher. (#02)

Druck-, Etiketten- und Etikettier-Service: Markenidentität für eigene Produkte schaffen

Mit dem richtigen Etikett wird aus dem Plastiktiegel ein individuelles Markenzeichen. Heißprägungen auf dem Deckel oder Korpus spendieren einen edlen Eye-Catcher.

Die Verpackungsdienste bieten nicht nur verschiedene Verpackungsformate hinsichtlich Material- und Größenauswahl, sondern auch zusätzliche Leistungen. Diese Leistungen schaffen eine einheitliche Markenidentität, indem die Produkte gleich vor Ort bedruckt oder etikettiert werden. Innovative Druckverfahren, hochmoderne Maschine und besondere Technologien, wie Heißprägungen, sorgen für Individualität und eine hohe Qualität.

  • Druckservice:
    Gründer, die sich für diese Form der Markenidentität entscheiden, bekommen einen Druck direkt auf dem Produkt. Um besonders hochwertige Qualität zu schaffen, drucken die hochmodernen Maschinen direkt auf die Kunststoff-Verpackung. So erhalten Start-ups die individuelle Lösung, die man sich für das Produkt wünscht. Im Einzelfall sind auch Heißprägungen möglich, die auf Kappe oder Unterteil eines Produktes zum Eye-Catcher-Faktor beitragen.
  • Service:
    Im Gegensatz zum Druckservice, drucken die Maschinen das Design beim Etiketten-Service zunächst auf andere Materialien. Hierbei kommt ebenfalls Kunststoff zum Einsatz. Wahlweise ist es möglich, auf weiße oder transparente sowie auf metallisierte Grundlagen zu drucken. Bei den Etiketten gibt es in der Regel eine Maximalhöhe und Größe, um die zur Verfügung stehende Fläche des jeweiligen Produktes optimal zu nutzen. Besitzt das Produkt eine besondere äußere Form, übernimmt der Verpackungsdienstleister gegen kleines Geld die Anpassung des Designs an das jeweilige Format. Die Etiketten sind sehr hochwertig gefertigt, kratzfest und gegen äußere Einflüsse beispielsweise dank einer Schutzfolie gesichert.
  • Etikettier-Service:
    Wer die Etiketten nicht per Hand aufkleben will, setzt zusätzlich auf den praktischen Etikettier-Service. Bei vielen Dienstleistern ist eine Kombination aus Verpackung, Etiketten und Etikettieren möglich. Allerdings sind alle Arbeitsschritte separat zu bezahlen.
    Etiketten- und Druck-Lösungen sind unkomplizierte und schnelle Möglichkeiten, um eine individuelle Markenidentität zu schaffen. Ob ganz schlicht, auffällig oder edel, mit dem richtigen Verpackungsprofi haben Start-ups den idealen Partner an der Seite, um verkaufsfertige Verpackungen zu kreieren.

Video: Schutz und Schein: Verpackung – Dokumentation von NZZ Format (2005)

Von der Verpackung über das optischen Design bis hin zum Abfüll-Service

Lebensmittel-, Chemie- oder Kosmetik-Start-ups bieten in der Regel Produkte an, die im Vorfeld abgefüllt werden.

  • In der Lebensmittelbranche zählen zu den Abfüllgütern beispielsweise Gewürzstreuer, Getränkeflaschen jeglicher Art, verschiedene Dosen, Kanister mit alkoholischen Getränken, Salate, Saucen oder Pulver.
  • Im Chemiesektor handelt es sich hauptsächlich um Reinigungs- und Desinfektionsmittel, chemisches Füllgut, Labormaterialien, Gefahrgut mit Kennzeichnung oder ölige Flüssigkeiten.•
  • In der Kosmetikindustrie sind es Produkte wie Lotionen und Seifen mit entsprechendem Spenderkopf oder Cremes. Letztere sind dank hochwertiger und raffinierter Pumpspender-Systeme hervorragend vor Keimen und Bakterien im Inneren geschützt.

Grundsätzlich befüllen die Dienstleister vorrangig die eigenen Verpackungsprodukte. Allerdings ist es im Einzelfall möglich, eigene Verpackungen befüllen zu lassen. Der große Vorteil dieses Abfüll-Services ist, dass Verpackung, Design und Produktinhalt aus einer Hand kommen. Einen Großteil der Produktherstellung outzusourcen, ist aus diesem Grund sinnvoll für Start-ups – sofern der Preis stimmt.

Der große Vorteil der verkaufsfertigen Verpackungen ist der Service aus einer Hand. Start-ups haben die Möglichkeit, die Produktion und das Design bequem outzusourcen und so eine Menge Zeit für andere Aufgaben zu sparen. (#03)

Der große Vorteil der verkaufsfertigen Verpackungen ist der Service aus einer Hand. Start-ups haben die Möglichkeit, die Produktion und das Design bequem outzusourcen und so eine Menge Zeit für andere Aufgaben zu sparen. (#03)

Fazit: Verkaufsfertige Verpackungen bieten Service aus einer Hand

Verpackungen haben verschiedene Aufgaben. Funktionalität, Schutz und Optik sind drei wichtige Aspekte, die eine gelungene Verpackungslösung bietet. Darüber hinaus spielt die Nachhaltigkeit eine große Rolle, weshalb die ausgesuchten Verpackungslösungen einen Recycling-Anspruch erfüllen sollten, um für neue Produkte wiederverwertet zu werden.

Der große Vorteil der verkaufsfertigen Verpackungen ist der Service aus einer Hand. Start-ups haben die Möglichkeit, die Produktion und das Design bequem outzusourcen und so eine Menge Zeit für andere Aufgaben zu sparen. Außerdem sind die Verpackungen dank dieser effizienten Leistungen bereits fertig zum Verkauf, um an ausgewählte Verkaufsräume ausgeliefert zu werden. Für große Mengen bieten die Online-Dienstleister praktische Rabatte und gute Angebote, was für junge Start-ups genau richtig ist, um den Kostenfaktor gering zu halten.


Bildnachweis:©Shutterstock-Titelbild:  Oleksander Semenov -#01: Elegant Solution -#02:  PureSolution -#03: Pics_for_you

Über 

Rebecca Liebig ist gerade im achten Monat schwanger. Voller Vorfreude auf ihr Baby genießen sie und ihr Mann die spannende Zeit. Von der ersten Übelkeit bis hin zu den Bewegungen ihres Mädchens halten sie alles fest. Schließlich möchte man sich später ja auch an diese Zeit erinnern. Bei der Planung des Kinderzimmers gehen die Vorstellungen zwar auseinander. In einem sind sich Rebecca und ihr Mann jedoch einig: Die aufregende Zeit wollen sie so richtig genießen. Rebecca plant, drei Jahre mit ihrer Tochter zu Hause zu bleiben. Auch ihr Mann möchte zwei Monate Elternzeit nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.