Babysocken häkeln: Amazon greift Dawanda und Etsy an

Babysocken häkeln: Amazon greift Dawanda und Etsy an

Babysocken häkeln“ ist längst nicht mehr nur eine Freizeitbeschäftigung für Großmütter, die ihren Enkeln etwas Gutes tun wollen. Vielmehr handelt es sich durchaus um ein lukratives Geschäft, denn die Nachfrage nach handgearbeiteten Produkten steigt weiter an. Eigens für den Vertrieb solcher Produkte haben sich Etsy in den USA und nach diesem Vorbild die deutsche Plattform DaWanda gebildet. Letztere vertreiben nach eigenen Aussagen derzeit mehr als fünf Millionen selbst gemachte Artikel. Nun will aber auch der Internetriese Amazon auf diesen Zug aufspringen und wirbt aktiv bei den Händlern, die bislang bei Etsy oder DaWanda verkauft haben – eine Art und Weise, die nicht gutzuheißen ist.