Von Anfang an steuerlich richtig beraten

Von Anfang an steuerlich richtig beraten

Steuern sind ein leidiges Thema und nur die wenigsten Existenzgründer sehen ein, warum sie damit mehr Zeit als unbedingt nötig verschwenden sollten. Dabei ist „verschwenden“ völlig falsch, denn die umfassende Buchhaltung und steuerliche Betrachtung stützt den Unternehmenserfolg.

Steuerberater für Selbstständige und Freiberufler: Schon bei der Gründung an die Steuern denken!

Schon bei der Gründung sollten Freiberufler und Selbstständige das Thema Steuern im Blick haben. Denn sie müssen sich entscheiden, ob sie als Kleinunternehmer starten wollen oder ob sie direkt umsatzsteuerpflichtig sein werden. Die Kleinunternehmerregelung gilt bis zu einer Umsatzgrenze von 17.500 Euro im Jahr (Umsatz, nicht Gewinn!). Wer sie überschreitet und voraussichtlich im nächsten Jahr ebenfalls, wird automatisch umsatzsteuerpflichtig.

Das Thema Umsatzsteuer ist auch deshalb vor der Gründung wichtig, weil vielleicht eine Büroeinrichtung angeschafft werden soll, weil Maschinen, Anlagen und Geräte gekauft werden müssen. Die darauf zu zahlende Vorsteuer kann direkt mit der Umsatzsteuer verrechnet werden.

Des Weiteren spielen die Steuern bei der Wahl der Rechtsform eine Rolle. So zahlen Freiberufler keine Gewerbesteuern, Selbstständige aber schon. Wer eine GmbH gründet, muss die Körperschaftssteuer abführen. Lohnsteuer wird gezahlt, wenn Arbeitnehmer in dem jungen Unternehmen beschäftigt werden. Natürlich kommt auch noch die Einkommenssteuer hinzu, die vom Gewinn des jeweiligen Geschäftsjahres berechnet wird.

Das alles sind Punkte, die bereits bei der Gründung bedacht werden müssen, da sie Auswirkungen auf den gesamten Unternehmensverlauf und –erfolg haben werden.

Für Selbstständige und Freiberufler gilt umso mehr der altbekannte Spruch: Zeit ist Geld! Woher soll jemand bloß im Geschäftsalltag die Zeit nehmen, zum Steuerberater vor Ort zu gehen? Weitaus günstiger ist es da, auf einen Onlinesteuerberater zu setzen. (#01)

Onlinesteuerberater von venvie nutzen

Für Selbstständige und Freiberufler gilt umso mehr der altbekannte Spruch: Zeit ist Geld! Woher soll jemand bloß im Geschäftsalltag die Zeit nehmen, zum Steuerberater vor Ort zu gehen? Weitaus günstiger ist es da, auf einen Onlinesteuerberater zu setzen. Dank der Nutzung digitaler Kommunikationswege ist die Zusammenarbeit mit dem Onlinesteuerberater unabhängig von Zeit und Standort möglich. Vorbei die Zeiten, in denen zeit- und nervenaufreibend stapelweise Belege gesammelt und sortiert werden mussten. Heute erledigt diese Arbeit ein Onlineprogramm, in das nur noch die relevanten Daten eingegeben werden müssen. Dies nutzt auch der Online Steuerberater venvie, der ein Onlineprogramm einsetzt, welches mit DATEV kooperiert.

Sämtliche Vorgänge werden optimal geplant, sodass die gesamte Steuerverwaltung unkompliziert und besser planbar wird. Ganz wichtig: Durch die kontinuierliche Zusammenarbeit mit dem Steuerberater für Selbstständige sind die wichtigsten Zahlen immer aktuell. Das wiederum ermöglicht eine tagesaktuelle Auswertung der Daten, die für weitere Unternehmensplanungen zugrunde gelegt werden müssen. Apropos Planung: Die Unternehmensplanung ist ein wichtiger Geschäftsteil von venvie. Dabei geht es darum, ein Ziel festzulegen, auf das kontinuierlich hingearbeitet wird. Dieses Ziel kann ein Unternehmen aber nur erreichen, wenn es seine Zahlen kennt und wenn die Buchhaltung jederzeit auf dem neuesten Stand ist.

Wann sind welche Zahlungen fällig? Wo können Skonti und Boni ausgenutzt werden? Sind noch Zahlungsverpflichtungen offen? Diese und weitere Fragen werden im Rahmen der Unternehmensplanung geklärt und führen letzten Endes zu einer verbesserten Liquidität. Dazu kommt, dass ein Unternehmen, welches eine nachvollziehbare Buchhaltung vorweisen kann bzw. „Ordnung in den Finanzen“ hat, bei Finanzierungsanträgen besser gestellt ist.

Häufig wird davon ausgegangen, dass etwas, das günstig ist, nicht gut sein kann. Doch warum? Nicht immer bedeuten niedrige Preise eine mindere Qualität. Wer die Buchhaltung online erledigen lassen will, kann viel Geld sparen, sollte aber immer noch auf Professionalität achten und möglichst nicht die sprichwörtliche Katze im Sack kaufen. (#02)

Häufig wird davon ausgegangen, dass etwas, das günstig ist, nicht gut sein kann. Doch warum? Nicht immer bedeuten niedrige Preise eine mindere Qualität. Wer die Buchhaltung online erledigen lassen will, kann viel Geld sparen, sollte aber immer noch auf Professionalität achten und möglichst nicht die sprichwörtliche Katze im Sack kaufen. (#02)

Günstiger Steuerberater: Guter Steuerberater?

Häufig wird davon ausgegangen, dass etwas, das günstig ist, nicht gut sein kann. Doch warum? Nicht immer bedeuten niedrige Preise eine mindere Qualität. Wer die Buchhaltung online erledigen lassen will, kann viel Geld sparen, sollte aber immer noch auf Professionalität achten und möglichst nicht die sprichwörtliche Katze im Sack kaufen. Sicherlich kann jeder ein wenig herumprobieren, entsprechende Online-Steuerprogramme gibt es zur Genüge. Doch abgesehen von der Zeit, die vielleicht unnötig mit der Eingabe der gesamten Daten verbracht wird, wenn am Ende nichts Sinnvolles dabei herauskommt, ist längst nicht garantiert, dass das Ergebnis zufriedenstellend ist.

Was, wenn eine hohe Steuernachzahlung bei der Berechnung herauskommt, weil etwas Wichtiges übersehen wurde? Der Online Steuerberater für Freiberufler und Selbstständige venvie dürfte in dem Fall die bessere Wahl sein. Hier arbeiten nur Steuerberater, Steuerfachangestellte und Steuerfachwirte, sodass die steuerliche Fachkenntnis außer Frage steht. Existenzgründer werden zu den verschiedenen Steuerarten beraten, denn natürlich ist auch die persönliche Steuerberatung immer möglich. Alle anderen Steuerpflichtigen können sich mit jedem steuerlichen Problem bzw. mit allen Steuerfragen an venvie wenden – egal ob Steuererklärung, Unternehmensplanung oder Controlling.

Der Unterschied zwischen venvie und einer normalen Steuerkanzlei besteht nur darin, dass alle Daten in digitaler Form vorliegen – keine Papier- oder Aktenberge werden von A nach B befördert und müssen erst mühselig durchsucht werden, wenn etwas fehlen sollte. Die Kostenersparnis begründet sich nicht durch fehlende Fachkenntnis der Mitarbeiter, sondern vielmehr durch kurze Kommunikationswege, durch den Verzicht auf kostspielige Nebenarbeiten und durch die einfachere Aufbereitung der Daten, die in digitaler Form vorliegen.

Viele Existenzgründer sind unsicher, was sie steuerlich erwartet. Sie haben sich vielleicht durch die Regelungen zum Kleinunternehmertum gekämpft und wissen nun, ob sie regulär umsatzsteuerpflichtig sind oder nicht. (#03)

Viele Existenzgründer sind unsicher, was sie steuerlich erwartet. Sie haben sich vielleicht durch die Regelungen zum Kleinunternehmertum gekämpft und wissen nun, ob sie regulär umsatzsteuerpflichtig sind oder nicht. (#03)

Vorteile von venvie für Existenzgründer

Viele Existenzgründer sind unsicher, was sie steuerlich erwartet. Sie haben sich vielleicht durch die Regelungen zum Kleinunternehmertum gekämpft und wissen nun, ob sie regulär umsatzsteuerpflichtig sind oder nicht. Doch wie sieht es aus, wenn jemand erst einmal testen möchte, ob sein Geschäftsmodell funktioniert und folglich als Kleinunternehmer an den Start geht? Im Laufe des Geschäftsjahres kommt er gefährlich nahe an die Umsatzgrenze. Was nun? Die Rechnungen erst später stellen und damit ins neue Jahr übernehmen? Oder die Umsatzgrenze überschreiten und darauf hoffen, dass es im nächsten Jahr besser wird – das bedeutet, dass weniger verdient wird?

Doch genau das ist eigentlich nicht im Sinne eines Unternehmers, möchte er doch einen möglichst hohen Gewinn erzielen. Der Online Steuerberater venvie hilft in diesem und in allen anderen Fällen, die sich für einen Freiberufler oder Selbstständigen, der noch nicht lange als solcher tätig ist, rasch weiter. Er berät und schaut sich die zugrunde liegenden Zahlen an. Daraufhin kann er eine Empfehlung geben, wie es mit dem Unternehmen weitergehen kann.

Gerade Existenzgründer profitieren von dem Wissen professioneller Steuerberater, denn das deutsche Steuerrecht ist mitnichten einfach zu durchschauen. Und wer meint, er könnte doch zumindest die Steuererklärung selbst anfertigen, wird sich wundern – ELSTER hält so manche Überraschung parat und stellt schon bei der Einrichtung nicht gerade geringe Anforderungen an das computertechnische Verständnis des Nutzers. Weitaus sinnvoller ist es meist, eine eigene Steuersoftware zu verwenden und die zum Jahresabschluss ermittelten Daten per ELSTER-Schnittstelle an das Finanzamt übertragen zu lassen. Oder – noch einfacher – Freiberufler und Selbstständige lassen ihren Online Steuerberater diese Arbeit erledigen und freuen sich über die neu gewonnene Zeit – denn Steuern kosten vor allem Zeit!

Für wen ist die Online Steuerberatung geeignet?

Alle Privatpersonen, Freiberufler und Gewerbetreibenden profitieren von der Online Steuerberatung, wenn sie Zeit und Geld sparen wollen sowie stets Zugriff auf aktuelle Auswertungen und Daten haben möchten. Denn genau das ist mit der Online Steuerberatung machbar. Ist es dann noch möglich, ein individuelles Leistungspaket zu schnüren, stellt sich die Wahl des Steuerberaters im Internet als nahezu ideal dar. Mithilfe eines Kostenrechners lässt sich beispielsweise bei venvie aus Berlin ermitteln, wie hoch die Gebühren für die steuerliche Beratung und Betreuung sein werden. Außerdem können die Mandanten auswählen, welche Leistungen sie wünschen und welche nicht. Sind sie unsicher, ist eine Erstberatung möglich, in deren Rahmen festgestellt werden kann, auf welche Leistungen es ankommt und welche vielleicht im Einzelfall verzichtbar sind.

Die Online Steuerberatung ist somit für alle geeignet, die sich möglichst günstig und dennoch umfassend zu allen steuerlichen Belangen informieren wollen und dennoch Wert auf Kompetenz und Fachkenntnis legen.

Der Markt für die Online Steuerberatung teilt sich im Grunde in zwei Sparten: Zum einen gibt es die reinen Onlineprodukte, die jeder selbst ausfüllen und nutzen kann. Sie sind selbsterklärend, bieten aber keinerlei Unterstützung bei steuerrechtlichen Fragen. (#04)

Fazit zur Online Steuerberatung

Der Markt für die Online Steuerberatung teilt sich im Grunde in zwei Sparten: Zum einen gibt es die reinen Onlineprodukte, die jeder selbst ausfüllen und nutzen kann. Sie sind selbsterklärend, bieten aber keinerlei Unterstützung bei steuerrechtlichen Fragen. Wer wissen möchte, ob er die eine oder andere Ausgabe steuerlich geltend machen kann, muss sich selbst hinsetzen und Bücher oder Ratgeber im Netz durchsuchen. Leider stellen die meisten dabei fest, dass die angedachte Sache nicht absetzbar ist.

Auf der anderen Seite stehen die Online Steuerberater wie venvie aus Berlin, die im Prinzip wie ein normaler Steuerberater vor Ort funktionieren. Das heißt, es gibt eine Kanzlei mit Rechtsabteilung, die Angestellten sind Steuerberater und keine Callcenter-Mitarbeiter. Ein fundiertes Praxiswissen ist daher vorhanden und ermöglicht eine umfassende Beratung in allen steuerrelevanten Bereichen. Dazu kommt, dass die gesamte Buchhaltung übernommen wird – die nötigen Daten werden einfach online oder per E-Mail übermittelt. Auch die Kommunikation findet auf diesem Wege statt und so sparen sich beide Seiten Zeit und Geld.

Dabei sei darauf hingewiesen, dass eine steuerliche Beratung und Betreuung schon bei der Existenzgründung von Vorteil ist. Zum einen ist der Steuerberater damit in alle Vorgänge involviert und kennt das Unternehmen praktisch von Anfang an. Das macht eine Beratung zur weiteren Unternehmensplanung natürlich deutlich einfacher. Zum anderen erhält der Gründer wertvolle Tipps zum Thema Steuern, denn immerhin sind schon zu Beginn der Unternehmerzeit wichtige steuerfachliche Entscheidungen zu treffen.


Bildnachweis:©Shutterstock-Titelbild: Andrey_Popov -#01: WAYHOME studio  -#02: pathdoc -#03: iko-#04: Rocketclips, Inc.

Über 

Sabrina Müller, geboren 1982 in Berlin, ist inzwischen Mutter von drei Kindern. Eigentlich wollte sie gar nicht so viele Kinder. Nachdem ihre erste Tochter jedoch wirklich pflegeleicht war, haben sich Sabrina und ihr Mann für weitere Kinder entschieden. Konnte ja keiner wissen, dass auf pflegeleicht nicht immer auch wieder pflegeleicht folgt. Nach der ersten Tochter folgten noch ein Mädchen und ein Junge. Ihre Rasselbande füllt Sabrinas Leben derzeit aus. Neben der Betreuung der Kinder engagiert sich Sabrina auch im Kindergarten und näht und bastelt gerne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.