Prelado: Vorbild für Existenzgründer und Jungunternehmer

Prelado ist ein kostenloser Dienst, der das einfache Aufladen des Handyguthabens ermöglicht. Dabei genießt dieser Anbieter momentan eine Alleinstellung, denn bislang gibt es kein vergleichbares Angebot. Klar, dass Existenzgründer und Jungunternehmer hier etwas genauer hinsehen sollten. Was hat Prelado, was andere nicht haben?

Was ist Prelado?

Bei Prelado handelt es sich um ein Tochterunternehmen der PEACHES Unternehmensgruppe aus Wiesbaden. Die Firmeninhaber haben sich den Prepaid-Services verschrieben und bieten ein einzigartiges Produkt an. Jeder, der eine Prepaid-Karte besitzt, die schließlich aufgeladen werden muss, stand sicherlich schon einmal vor dem Problem, dass der Aufladevorgang nicht umgehend möglich war. Dringende Telefonate standen an und das Guthaben wurde nicht aufgebucht? Das ist sehr ärgerlich und durch die Nutzung des Prelado-Dienstes zu vermeiden. Dank der App, die mobil und im Internet genutzt werden kann, kann ein Guthaben direkt und in Echtzeit aufgeladen werden.

Prelado hat bereits vierzig Mobilfunkanbieter unter Vertrag

Möglich ist das bei derzeit etwa vierzig Mobilfunkbetreibern, wobei die Aufladebeträge variieren. Angefangen von fünf Euro über zehn und fünfzehn bis hin zu zwanzig oder fünfzig Euro sind alle Guthabenbeträge dabei, die auch ansonsten für den jeweiligen Anbieter üblich sind. Wer nun also sein Guthaben aufladen möchte, braucht nur seinen Mobilfunkanbieter auszuwählen und seine Rufnummer anzugeben. Außerdem wird die Bezahlart festgelegt. Danach kann der Guthabenbetrag ausgewählt werden und schon ist das Geld auf der Prepaid-Karte und steht zur Nutzung bereit.
Dabei wird die Datensicherheit großgeschrieben: Die eingegebenen Daten werden nicht gespeichert und – sofern sie für den Aufbuchungsvorgang nötig sind – nur per SSL-Technologie übertragen.

Übrigens können jederzeit Quittungen abgerufen werden, die per E-Mail ins Haus flattern. Die Transaktionshistorie bietet ein zusätzliches Sicherheitsmerkmal und offeriert die Möglichkeit, die jeweiligen Aufladevorgänge nachzuvollziehen. Im Sinne der vollen Kostenkontrolle ist dies als durchaus sinnvoll zu bezeichnen.

Was macht Prelado so besonders?

Prelado genießt natürlich den Vorteil, dass es ein vergleichbares Angebot derzeit auf dem Markt noch nicht gibt. Die volle Aufmerksamkeit bekommt dieses Unternehmen und mit ihm die gesamte Unternehmensgruppe. Schließlich möchte so mancher Nutzer wissen, wer hinter Prelado steht und welche Services noch angeboten werden. Dabei kommt heraus, dass PEACHES nicht nur Lösungen für Privatkunden anbietet, sondern auch im Businessbereich erfolgreich tätig ist und hier die technische und kaufmännische Betreuung verschiedener Projekte anbietet. Wer rundum gut beraten sein will und auf dem Gebiet der Prepaid-Services tätig ist, sollte sich Prelado daher genauer ansehen.

Smart: Prelado setzt auf Empfehlungsmarketing

Marketingtechnisch macht das Unternehmen alles richtig und ist nicht einmal auf eine besondere Vermarktung angewiesen. In diversen Tests hat das Unternehmen bzw. sein Angebot immer wieder sehr gut abgeschnitten. Die Verbrauchermeinungen sprechen ebenfalls für sich. Momentan verbreitet Prelado sein Angebot daher überwiegend über Empfehlungen und Testergebnisse, eine aggressive Werbung hat das Unternehmen nicht nötig.

Top-Kundensupport: Prelado legt die Messlatte sehr hoch

Sofern Mängel auftauchen – wenn etwa nicht alle Bezahlsysteme funktionieren – kann der Nutzer sich direkt an den technischen Support wenden. Hier wird in Tests versucht, das Problem nachzustellen und anschließend zu beheben. Dabei legen die Entwickler größten Wert darauf, solche Probleme umgehend zu beseitigen und geben überdies eine Rückmeldung über die erfolgten Lösungsversuche. Außerdem wird auf der Internetseite des Unternehmens eine Kategorie mit Antworten auf die wichtigsten Fragen, die mit der Anwendung im Zusammenhang stehen, angezeigt. Wer also Fragen hat, kann sich hier erst einmal informieren. Die gesuchte Antwort ist nicht dabei? Dann hilft der telefonische Support gern weiter. Auch eine Anfrage per E-Mail ist natürlich möglich.

Geschäftsfeld Prepaid-Lösungen

Mittlerweile nutzt etwa ein Drittel aller Handybesitzer Prepaid-Service. Die Vorteile liegen auf der Hand: keine Vertragsbindung und volle Kontrolle über sämtliche Kosten. Natürlich kann jederzeit das Wunschhandy erworben werden. Dieses muss dann zwar zum marktüblichen Preis gekauft werden, oft sind die neuesten Modelle jedoch in Verbindung mit einem Vertrag deutlich teurer (gesehen auf die Laufzeit). Ob Smartphone, normales Handy oder Tablet – die Welt ist mobil und setzt immer mehr auf Prepaid-Lösungen.

Hier ist Prelado zur rechten Zeit am rechten Ort gewesen und hat seine Serviceideen entwickelt und auf den Markt gebracht. Das sollte als Vorbild für junge Unternehmer gelten. Sie sollten sich stets die Frage stellen, welches Produkt in den nächsten Jahren stark wachsen wird bzw. welche Dienstleistung wohl gefragt werden könnte. Der momentane Stand ist dabei nur zum Teil aussagekräftig. Analysen hingegen zeigen, welcher Trend Zukunft haben wird. Wer dann noch auf Nischenlösungen setzt und ein Alleinstellungsmerkmal für sich definieren kann, hat gute Chancen, in Zukunft erfolgreich zu sein.

Prelado ist hier beispielgebend und wird bereits von unzähligen Nutzern der Prepaid-Services eingesetzt. Die Zufriedenheit der Kunden spricht dabei für sich. Natürlich spielt diese eine große Rolle, denn ein einzigartiges Produkt ist nichts wert, wenn die Kunden entweder nicht erreicht werden oder wenn sie unzufrieden sind. Die Kommunikation mit der Zielgruppe ist daher gerade zu Zeiten des Markteintritts wichtig und dient auch später noch als wichtiges Instrument der Erfolgskontrolle.

Breit gefächerte Angebote

Die Unternehmensgruppe PEACHES ist in der Lage, ihre Leistungen breit zu fächern. Sie setzt nicht einzig und allein auf Prelado – ein großer Vorteil. Für alle Unternehmen ist es sinnvoll, sich möglichst ein zweites Standbein aufzubauen, das Sicherheit gibt, wenn die Hauptidee nicht zum Ziel führt. Sicherlich ist das nicht in jede

m Fall möglich, schon allein finanzielle Gründe sprechen nicht selten dagegen.

Außerdem ist es sinnvoll, sich nicht auf eine einzige Zielgruppe zu konzentrieren. PEACHES arbeitet sowohl für Privatkunden als auch für andere Unternehmen. Damit ist es natürlich möglich, das eigene Angebot zum einen breit zu fächern, zum anderen eine gewisse Sicherheit zu erreichen. Sind die Produkte für eine Zielgruppe weniger erfolgreich, kann auf die andere Zielgruppe gebaut werden.

Sicherlich sind viele dieser positiven Aspekte für Jungunternehmer schwer umzusetzen, sollten aber einen Denkanstoß für zukünftige Entwicklungen bieten. Noch weiß niemand, wo Prelado in wenigen Jahren stehen wird. Wie der momentane Trend allerdings aussieht, wird die Entwicklung hier weiterhin positiv verlaufen. Die Kundenbindung ist schon jetzt gegeben und für den Fall, dass andere Anbieter auf dem Markt vertreten sind, kann Prelado mit ziemlicher Sicherheit auf seine bisherigen Kunden zählen. Immerhin ist das Angebot nach wie vor kostenlos und es ist nicht einmal eine Registrierung nötig. In Zeiten der erhöhten Vorsicht der Verbraucher in puncto Datensicherheit ist gerade das ein Pluspunkt. Wer möchte schon, dass vertrauliche Daten im Netz herumschwirren und im schlimmsten Fall von Dritten eingelesen werden können? Dann ist es sinnvoller, auf eine Registrierung gänzlich zu verzichten. Dass der Service dennoch funktioniert, zeigt Prelado beispielhaft.


Bildnachweis: © morguefile.com – hoodsie

Über Hans-Jürgen Schwarzer

Hans-Jürgen Schwarzer

Hans-Jürgen Schwarzer leitet die Content-Marketing-Agentur schwarzer.de. Als Marketer, Unternehmer und Verleger in Personalunion wie auch als leidenschaftlicher Blogger gehört er zu den Hauptautoren von startup-report.de und industry-press.com. Innerhalb seiner breiten Palette an Themen liegen dem Mainzer Lokalpatriot dabei „ausgefallene“ Ideen und technische Novitäten besonders am Herzen.

Leave A Reply